Das Team des NaturKosmos e.V. stellt sich vor:   

  Foto Sebastian Huettemann

 

 

 

 

 


 

 

Marius Jünemann

Marius Jünemann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich möchte die Region in der ich lebe und deren Umfeld nachhaltig gestalten. Dabei sollten Mensch und Natur im Einklang  zusammen arbeiten und leben. Dafür setzte ich meine Fähigkeiten und Fertigkeiten als Klang- und Wildnispädagoge, Musiktherapeut, angehender Jäger und (Lebens-) Künstler ein. Gerne verbinde ich Menschen miteinander und baue so Netzwerkstrukturen auf, um das gemeinschaftliche Potenzial und auch von jedem Einzelnen zu unterstützen und fördern.     

 

 

 


 

 

Daniel GeislerDaniel Geisler
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Verein NaturKosmos bietet mir die Möglichkeit durch Projekte vielen Menschen diverse Umweltthemen näher zu bringen und evtl. dafür zu sensibilisieren. Dies sind zum einen die Faszination, sowie die Funktionen der Natur als auch die aktuellen Probleme bzw. Konflikte zwischen Umwelt und Gesellschaft. Hierbei habe ich viele Ideen und Visionen diese Themengebiete stärker in den Fokus der Gesellschaft zu rücken und Problemlösungen zu erarbeiten.

 Meine persönlichen Schwerpunkte sind:

  • die Ökologie der Gewässer
  • dem Regenwassermanagement in urbanen Räumen
  • den naturnahen Reinigungsverfahren von Abwasser
  • die alternativen der Nahrungsmittelproduktion z.B. durch Aquaponic  

 

 

 


 

 

Annika Hülsmann

Annika Hülsmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachdem ich eine Tischlerausbildung gemacht habe, wollte ich gerne mein technisches Wissen mit meinem Interesse an Natur und Umwelt verbinden und bin Umweltingenieurin geworden. Durch mein Studium konnte ich auch meine weitere Leidenschaft das Reisen verfolgen und dadurch andere Länder und ihre Menschen kennenlernen. Unter anderem habe ich in Neuseeland studiert und in Chile auf einer Forschungsstation gearbeitet.
In meiner Masterarbeit habe ich über Dachbegrünung geschrieben. Dieses Thema der dezentralen Versickerung und der Kreislauf des Regenwassers in urbanen Bereichen interessieren mich sehr. Ein weiteres spannendes Gebiet ist für mich die Limnologie, diese beinhaltet die Wissenschaft der Flüsse und Seen.
Ich liebe es in und auf dem Wasser zu sein, und deswegen fühle ich mich verpflichtet diesen Lebensraum und allgemein die Natur und Umwelt zu schonen und im besten Fall zu helfen sie wieder auf einen natürlicheren Weg zu bringen. Um mit meinen Fähigkeiten Projekte dafür zu unterstützen und selber durchzuführen bin ich im Team vom NaturKosmos.

 

 


 

 

tmb Foto Sebastian Huettemann

Sebastian Hüttemann

Durch mein Engagement im Verein NaturKosmos möchte ich dabei helfen, Projekte umzusetzen, bei denen die Natur im Vordergrund steht. Dabei finde ich es besonders spannend, an der Schnittstelle zwischen Informationstechnologie und Natur zu arbeiten und diese mit zu gestalten.
 
Ob es sich dabei um eine App handelt, die umfassend über Naturschutzgebiete informiert und Menschen für Ökologie und Nachhaltigkeit sensibilisiert oder um komplexe Systeme, bei denen selbst lernende Algorithmen dafür verwendet werden, Wartungsintervalle bei Maschinen vorherzusagen und dadurch in einem industriellen Umfeld Wege aufzeigen, die Umwelt zu entlasten - die Frage, inwiefern neue Technologien dabei helfen können, mehr Nachhaltigkeit zu schaffen, fasziniert mich selbst ebenfalls nachhaltig.
 
Meine Schwerpunkte sind:
  • Konzeption und Implementierung von IT-Projekten
  • Data Science and Data Analystics
  • Data Management
  • IT-Strategieentwicklung
 
Meinen Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik habe ich an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin absolviert und dort werde ich 2017 mit einem Master of Science des internationalen Studienprogramms Business Intelligence & Process Management mein Studium abschließen. Neben meinem Studium arbeite ich an mehreren Forschungsprojekten zum Thema Computerlinguistik.