Zugvögel

Zugvögel

Vor 200 Jahren war die Forschung √ľber V√∂gel noch rudiment√§r. Einige V√∂gel galten als Wetterpropheten, so zum Beispiel sollte das Pfeifen des Zaunk√∂nigs den Regen verk√ľnden. Dies hat ihm auch den Namen ‚ÄěNa√üarsch‚Äú eingebracht. Gro√üe Scharen von Seidenschw√§nzen, Bergfinken und Rotdrosseln k√ľndigten b√∂se Omen an und wurden daher auch als Totenv√∂gel, Pestv√∂gel oder Kriegsv√∂gel bezeichnet. Es war unbekannt, wie viele […]